Familienminister Stamp: Kabinett beschließt Referentenentwurf zur KiBiz-Reform

Pakt für Kinder und Familien sieht ab Kita-Jahr 2020/21 jährlich rund 1,3 Milliarden Euro zusätzliche Investition in Kindertagesbetreuung vor. Die Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung den Referentenentwurf für die grundlegende Reform des Kinderbildungsgesetzes verabschiedet.

https://www.mkffi.nrw/pressemitteilung/familienminister-stamp-kabinett-beschliesst-referentenentwurf-zur-kibiz-reform

Fünfte Sitzung des JAEB Kleve am 02.04.2019

Um unsere Webseite weiter mit Inhalten zu füllen, haben wir eine Arbeitsgruppe Homepage gebildet.
Diese besteht aus Bettina, Anja und Marco. Als erstes Treffen ist der 14.4. vorgesehen. Alle Klever Elternbeiratsmitglieder sind herzlich eingeladen Inhalte anzuliefern.

Damit wir unsere geplante Elternumfrage durchführen können, sind wir auf die Mitarbeit der Elternbeiräte in den Kitas angewiesen. Leider ist unsere Bitte nach den Kontakten nicht überall beantwortet worden. Darum haben wir vor, die fehlenden Kitas zu kontaktieren. Die Aufgabe wurde unter allen aufgeteilt. Solltet ihr Elternbeirat in einer Kita in Kleve sein und eure Kontakte noch nicht an uns gemeldet haben, nutzt bitte das Kontaktformular.

Elternbeiträte gibt es in ganz NRW, die Vernetzung dieser ist oft schwierig, obwohl uns viele Themen einen. Auf Niederrhein ebene gibt es nun durch den JAEB Kempen eine Initiative die Kontaktlücke zu schließen. Wir als Klever Elternbeirat nehmen gerne an zukünftigen Treffen teil.

Vierte Sitzung des JAEB Kleve am 27.02.2019

Unser Logo ist fertig! Verena Fischer hat die Schwanenburg in Kombination mit einem Kind so in Szene gesetzt, dass nun jeder erkennt, für was wir stehen. Das Logo soll für unsere Homepage, Facebook Seite sowie Briefe verwendet werden.

Auch rechtlich stehen wir nun gut da, Bettina Bergmans hat für uns eine Geschäfts– sowie Wahlordnung erstellt.

Damit klar ist, wofür wir kämpfen, hat Bettina Bergmans unser Leitbild entworfen. Mit vollster Zustimmung stehen alle dahinter.

Dank des Projektes „eine Homepage für jeden Elternbeirat“, unterstützt durch den Landeselternbeirat, sind wir nun im Besitz dieser Homepage. Wir wollen diese Stetig ausbauen und mit Inhalt füllen. Zusätzlich werden Beiträge die hier erstellt werden, auch auf Facebook veröffentlicht. Wenn ihr das Gefühl habe, diese und folgende Beiträge gehören geteilt, nur zu!

Vollversammlung LEB NRW 23-02-2019

Mit viel Freude war der Klever Elternbeirat auch an der ersten Vollversammlung des Landeselternbeirats 2018/2019 anwesend. Irene Stein und Marco Hendricks fuhren früh morgens nach Düsseldorf ins MKFFI. Es war ein spannender Tag mit sehr interessanten Gesprächen rund um das Thema Kindertagesstätten. Einleitend gab es ein Grußwort von Herrn Ministerialdirigent Manfred Walhorn (Abteilungsleiter Kinder und Jugend im MKFFI) gefolgt von einem Vortrag von Frau Prof. Dr. Gaby Flösser vom Deutschen Kinderschutzbund  zur Kampagne zum 30-jährigen Bestehen der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen (https://www.kinderschutzbund-nrw.de/aktuelles/das-kinderrechtejahr-2019) und einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion, moderiert von Franz Purucker, mit den familienpolitischen Sprecherinnen und Sprechern ihrer jeweiligen Landtagsfraktionen, Jens Kamieth (CDU), Marcel Hafke (FDP), Dr. Dennis Maelzer (SPD) und Josefine Paul (Grüne) über den „Pakt für Kinder und Familien“ und aktuelle Pläne zur Reform des Kinderbildungsgesetzes „KiBiz“. Zudem durfte der LEB Svenja Stahlschmied (Petition beitragsfreie KiTa) und Danilo Fischbach (Bundeselternsprecher) auf dem Podium begrüßen. Als Gäste hatten wir die Möglichkeit Fachfragen direkt an die Diskussionsteilnehmer zu stellen, so dass eine gehaltvolle Diskussion mit für Eltern spannenden Erkenntnissen entstanden ist. Wir sind wieder mal mit vielen neuen Erkenntnissen zurück gekommen und werden diese beim nächstem Treffen des Klever Elternbeirats besprechen.

Dritte Sitzung des JAEB Kleve am 15.01.2019

Wir haben die Tage seit der zweiten Sitzung gut genutzt und sind unseren kurzfristigen Zielen schon etwas näher gekommen.

Ihr könnt uns ab sofort unter der E-Mail-Adresse JAEBKleve@gmail.com erreichen! Gleichzeitig nutzen wir den von Google zur Verfügung gestellten Speicher, um unsere Arbeit zu dokumentieren.

Der Gesetzgeber hat, als er die Elternarbeit ins Kibiz festgeschrieben hat, nicht über die Wirkung des Namens Jugendamtselternbeirat bei Eltern nachgedacht. Wohl steht es jedem frei sich selber einen Namen für dies Elterngremium zu geben. Wir sehen uns nicht als Teil des Jugendamtes und werden uns daher ab sofort „Klever Elternbeirat“ nennen.

Zweiten Sitzung des JAEB Kleve am 20.11.2018

Zweiten Sitzung des JAEB Kleve am 20.11.2018

Nach unserer Wahl im Rathaus und der ersten kurzen Sitzung im Anschluss haben wir uns heute zur zweiten Sitzung getroffen. Silke Berson und Marco Hendricks als langjährige Mitglieder des JAEB Kleve, gaben eine Zusammenfassung der letzten Jahre. Da es aus der Vergangenheit wenig Dokumentiertes gibt, haben wir uns als erstes Ziel die bessere Dokumentation sowie Kommunikation gesetzt. Wir müssen uns erst selbst organisieren, um danach die, die Eltern bewegenden Themen angehen zu können.

Als Anleitung, wie wir das kurzfristig schaffen können, nützen uns die Punkte aus der „Wir sind JAEB – Was nun ?“ – Veranstaltung. Folgende Punkte wollen wir zeitnah umsetzen:

  • Eine eigene E-Mail-Adresse erstellen
  • Einen Cloud-Speicher für die Dokumente benutzen
  • Unseren Namen „JAEB“ ändern
  • Ein Logo entwerfen
  • Eine Geschäftsordnung schreiben
  • Eine Wahlordnung schreiben

Die Ergebnisse sollen bei der dritten Sitzung besprochen und verabschiedet werden.

Info-Veranstaltung: Wir sind JAEB –Was nun?

Am 17.11.2018 fand die Informationsveranstaltung des Landeselternbeirates NRW im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in Düsseldorf statt.
Die JAEB Mitglieder Carmen Hoffrichter und Marco Hendricks machten sich auf den Weg, um Tipps zur Ausgestaltung der Arbeit unseres Jugendamtselternbeirats zu bekommen. Die Veranstaltung war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Nach der ausführlichen Präsentation „Wir sind JAEB – Was nun?“ wurden viele Fragen zur praktischen Umsetzung gestellt. Nach einem kurzem Imbiss wurde das „Handbuch für Elternbeiräte“ vorgestellt. Da auch der Landeselternbeirat aus gewählten Elternvertretern besteht, konnten sich an dem Tag auch Bewerber den Eltern vorstellen. Um 15 Uhr machten wir uns mit vielen Eindrücken und Notizen wieder auf den Weg nach Hause. Die gewonnenen Erkenntnisse werden bei der zweiten Sitzung besprochen.